Bei HappyFoto wird Nachhaltigkeit gelebt

Ihre Fotoprodukte werden umweltfreundlich produziert

Seit über 40 Jahren liegt uns Nachhaltigkeit und der schonende Umgang mit Ressourcen am Herzen

Von der Ausarbeitung bis zum Versand, HappyFoto arbeitet kompromisslos umweltfreundlich. Für die Schonung der Umwelt werden keine Kosten und Mühen gescheut – und das bei gleichbleibend günstigen Fotoprodukten. Dafür ist HappyFoto bereits mehrmals ausgezeichnet worden.

ISO 14001 vom TÜV Süd

Als erstes Fotogroßlabor weltweit wurde HappyFoto 1996 mit dem EN ISO 14001-Umweltzertifikat ausgezeichnet und besitzt diese Umweltzertifizierung nach wie vor. Jährlich findet auch ein externes Audit durch unseren Umweltgutachter – TÜV SÜD Landesgesellschaft Österreich GesmbH – statt.

Öko-Pionier-Preis

Dieses klare Bekenntnis zum Umweltschutz überzeugte auch das offizielle Österreich. Der "Öko-Pionier-Preis", verliehen 1996 vom damaligen Umweltminister Dr. Martin Bartenstein, war der verdiente Lohn dafür.

Glasklarer Wassertropfen

Eine weltweit einzigartige Abwasser- und Chemikalienanlage erlaubt hier eine Wiederaufbereitung in einem geschlossenen Kreislauf. Dabei werden unter strengster Kontrolle laufend chemische Analysen der Entwicklungsbäder durchgeführt. Das brachte dem Betrieb den "Glasklaren Wassertropfen" ein - eine Auszeichnung des Landes Oberösterreich für herausragende Umweltschutzaktivitäten.

Ressourcen und Energie schonende Produktion – Auszug der durchgeführten Umweltverbesserungen:

  • Abfallvermeidung durch Umstieg auf Mehrweggebinde bei Chemikalienanlieferung (seit 2000)
  • Reduzierter Verbrauch von Analysechemikalien durch extern durchgeführte Chemieanalysen (seit 2008/09)
  • Verminderung des Papierabfallvolumens um 50% durch eine Ballenpressanlage und dadurch weniger benötigte LKW-Entsorgungsfahrten (seit 2010/11)
  • Verwendung von umweltfreundlichen Bindedraht, dessen Farbbeschichtung sich in einem biologischen Prozess vollständig abbaut (seit 2014/15)
  • Steigerung von Tageslichteinfall durch Erneuerung der Oberlichtelemente
  • Abfalltrennung in Fraktionen, die der Wiederverwertung zugeführt werden (Metalldosen, Kunststoffteile der Filme)
  • Ersparung von Einschaltströmen und Aufheizzeiten durch tageweises Stilllegen von einzelnen Maschinen
  • Einsatz von Erdgas als emissionsärmsten fossilen Brennstoff
  • Kundenaussendungen für Stammkunden werden auf ungebleichtem Papier gedruckt
  • Reduktion von Entwicklungschemikalien, Wasser, Abwasser und Stromverbrauch durch Auslagerung der Negativentwicklung (seit 2018/19)
  • Ca. 70% weniger Kunststoffumreifungsbänder durch Anschaffung von Verpackungsmaterial mit selbstklebenden Verschlüssen
  • Reduktion des Strombedarfs der Server und Klimageräte um mehr als 40% durch Software-Reorganisation (Reduktion der benötigten Server)
  • Strom 100% aus Wasserkraft (ab 2020) und 100% Ökostrom (2015-2019)

HappyFoto erstellt jährlich freiwillig einen umfangreichen Umweltbericht, in welchem sämtliche Tätigkeiten rund um das Thema Umweltschutz zusammengefasst sind:

Aktuellsten Umweltbericht ansehen